• lsungen neu
  • lsungen neu
  • co neu
  • kommunal neu
  • it neu
  • telco neu2
  • hc neu
  • so neu

it-consulting

Mai06

Success Story - Transition der IT-Landschaft

Kategorien // it-consulting, Lösungen, News

it-co punktGemeinsam mit 2 anderen Energieversorgern stand die Stadtwerke Neu-Isenburg GmbH vor der Aufgabe, den Betrieb und die zukünftige Anwendungsentwicklung ihrer kompletten Abrechnungs- und Energiedatenmanagement-Landschaft auf einen neuen Anbieter zu übertragen.

Im Einsatz waren SAP ERP und IS-U sowie Robotron für das EDM, KoSy von der HKS Informatik GmbH sowie nScale (Ceyoniq Technology GmbH) für die Archivierung.

Bereits im Auswahlverfahren im Quartal 2 des Jahres wurde, neben der Kompetenz des neuen Anbieters, viel Wert auf den Zeitplan gelegt. Die komplette Übertragung sollte bis Ende des Jahres 2013 abgeschlossen sein.

Jan31

Informationen der enerson it-consulting auf der e-world

Kategorien // it-consulting, News

e-world itDie Berater der enerson it-consulting informieren Sie auf der E-world aus erster Hand u. a. zu folgenden Themenschwerpunkten:

 

 

Dez12

Webinar „MaBiS 2.0 – zunehmende Anforderungen und steigende Komplexität im Energiedatenmanagement"

Kategorien // it-consulting, Events, News

Zum 01.04.2014 sind Netzbetreiber verpflichtet, die neuen Vorgaben der Bundesnetzagentur, hinsichtlich der Bilanzkreisabrechnung Strom verbindlich umzusetzten ("Mitteilung Nr. 8" zur Festlegung "Marktregeln für die Durchführung der Bilanzkreisabrechnung Strom (MaBiS)".

MaBiS 2.0 bringt neben Änderungen an bestehenden Prozessen (Versionierung normierter Lastprofile, Austausch von Netzzeitreihen) auch neue Prozesse mit sich. Dazu gehören u.a. die Übermittlung von Profildefinitionen, der Versand von Zuordnungsermächtigungen per Datenaustauch im EDIFACT-Format, An-/Abmeldung der Bilanzkreiszuordnung für Deltamengen, Korrekturabrechnung mit Zwischenbilanzierungstermin und die Abbildung des neuen Prozesses „Clearingliste für Abrechnungssummen Bilanzkreisabweichungssaldo (BAS) und Deltazeitreihen (DZR)“.

Sep26

Webinar - MaBiS 2.0

Kategorien // it-consulting, Events, News

webinar 1Die Beschlusskammer 6 der Bundesnetzagentur hat am 04.06.2013 mit der "Mitteilung Nr. 8" zur Festlegung "Marktregeln für die Durchführung der Bilanzkreisabrechnung Strom (MaBiS)" finale Dokumente für die Bilanzkreisabrechnung veröffentlicht ("MaBiS 2.0").

Damit sind Netzbetreiber verpflichtet, zum 01.04.2014 diese Marktregeln verbindlich anzuwenden, d.h. neue Prozesse zu implementieren bzw. bestehende Prozesse anzupassen. Dazu gehören u.a. die Übermittlung von Zuordnungsermächtigungen per Datenaustauch im EDIFACT-Format, die Versionierung von synthetischen Lastprofilen und die Abbildung des neuen Prozesses „Clearingliste für Abrechnungssummen Bilanzkreisabweichungssaldo (BAS) und Deltazeitreihen (DZR)“.

Wir zeigen Ihnen in einem einstündigen Webinar Möglichkeiten und Vorgehensweisen auf, diese Änderungen im SAP for Utilities umzusetzten.

Melden Sie Sich noch heute an!

Hier erhalten Sie unser Anmeldeformular.

 

Sep23

Industrialisierung der Energiewirtschaft - Neuausrichtung der IT Teil 1

Kategorien // it-consulting, Fachaufsatz, Lösungen, News

Industrialisierung der Energiewirtschaft - Neuausrichtung der IT Teil 1

Es ist noch nicht allzu lange her, da wurde ein IT-Projekt einmalig genehmigt und zur Umsetzung freigegeben. Danach wurde i.d.R. mehrere Jahr konzipiert, entwickelt, getestet und dann das IT-Anwendungssystem zur produktiven Nutzung freigegeben. Derartige Projekte waren hinsichtlich des Budgets sowie des Leistungsumfangs bezüglich der zu beteiligenden Mitarbeiter sehr umfangreich und stellten für Unternehmen Meilensteine in der Unternehmenshistorie dar.

Getrieben durch gesetzliche Anforderungen der Bundesnetzagentur müssen Energieversorgungsunternehmen (EVU) mittlerweile zweimal jährlich ihr IT-Anwendungssystem – in der Regel ihre IT-Anwendungssystemlandschaft mit zahlreichen Systemen unterschiedlicher Hersteller und Technologien sowie deren Schnittstellen untereinander – anpassen. Parallel zu den gesetzlichen Anforderungen kommen zahlreiche unterjährige Anforderungen aus der Marktbearbeitung hinzu. Diese Aufgabenstellungen bzw. Herausforderungen sind in einem EVU nur noch mit industriellen Prozessen zur Software-Entwicklung beherrschbar. Und, sie betreffen nicht nur die EVU-interne IT-Organisation sondern auch die der Auftraggeber bzw. Fachbereiche in einem EVU.

Sep17

SAP-Forum für die Versorgungswirtschaft 2013

Kategorien // it-consulting, News

SAP-Forum für die Versorgungswirtschaft 2013

Die Energiewende – IT als Impulsgeber für Energieeffizienz und Innovation

23. – 24. Oktober 2013, CongressCenter Messe Erfurt

Die Energiewende ist beschlossen, jetzt ist eine effiziente Umsetzung gefragt. Anhand von Praxis-beispielen und Analysen gesellschaftlicher Trends werden auf dem SAP-Forum für die Versorgungswirtschaft 2013 die Auswirkungen der Energiewende auf Organisation, IT-Infrastruktur und Marktpotential unter die Lupe genommen.

Zentrale Themen der Energiewende wie Einbindung erneuerbare Energien, dezentrale Erzeugung und Einspeisung, Smart Grid und die Verbrauchssteuerung, etc. werden diskutiert. Es erwarten Sie Keynote-Vorträge mit einem Überblick über die zukünftige SAP-Strategie und Markttrends, gefolgt von Vortragsreihen und Workshops.

Sep05

Industrialisierung der Energiewirtschaft - Neuausrichtung der IT

Kategorien // consulting, it-consulting, Energiewirtschaft, News

Industrialisierung der Energiewirtschaft - Neuausrichtung der IT

Es ist noch nicht allzu lange her, da wurde ein IT-Projekt einmalig genehmigt und zur Umsetzung freigegeben. Danach wurde i.d.R. mehrere Jahr konzipiert, entwickelt, getestet und dann das IT-Anwendungssystem zur produktiven Nutzung freigegeben. Derartige Projekte waren hinsichtlich des Budgets sowie des Leistungsumfangs bezüglich der zu beteiligenden Mitarbeiter sehr umfangreich und stellten für Unternehmen Meilensteine in der Unternehmenshistorie dar.

Jul10

Sind sie fit für Enterprise Mobility?

Kategorien // it-consulting, Lösungen, News

enterprise mobilityMit mobilen Lösungen erfolgreicher werden

Mobility schafft Wettbewerbsvorteile!

Immer mehr Mitarbeiter arbeiten heute mobil. Als Apple mit dem iPhone im Januar 2007 startete und infolge im Januar 2010 das iPad nachlieferte, war der Weg für mobile Anwendungen (Apps) geebnet. Dabei war es das vorrangige Ziel von Apple, die Consumer zu begeistern und nicht vorrangig die Business-Welt. Aber damit läutete Apple auch das Zeitalter von „Enterprise Mobility“ und damit den Einsatz von Business-Apps für das „Überall-Unternehmen“ ein.

Die Vorteile mobiler Anwendungen sind schnell erklärt:

Mit Freunden und Business-Partnern Netzwerke bilden und in Kontakt bleiben - Informationen zeitnah, überall und somit sofort Entscheidungen belastbar treffen.

Im privaten Umfeld betrifft das beispielsweise eine Kontoabfrage oder Überweisung, aber auch Wetterinformationen um die Freizeitplanung zu gestalten. Im Business sind das belastbare Informationen „am Point of Activity“: beispielsweise im Sales in Kundensituationen oder die Prozessintegration mit Partnern und Lieferanten per BYOD & Crossplatform-Secure-Container-Apps. Aber auch Workflows, wie Urlaubsanträge und -freigaben oder Budget-Freigaben und Webkonferenzen etc.

Jul02

Die enerson it-consulting GmbH wird SAP Service-Partner

Kategorien // it-consulting, News

SAP Partner grad RAls SAP-Beratungs- und Implementierungspartner in der Energieversorgungsbranche arbeiten wir traditionell sehr eng mit SAP zusammen und dies nicht erst seit Gründung unseres Unternehmens  im Jahre 2010. Denn zuvor schon waren sowohl die Gründer und jetzigen Geschäftsführer von enerson in den verschiedensten Rollen und Funktionen eng mit SAP verbunden, als auch viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,  die seit vielen Jahren erfolgreich in Projekten und bei Kunden mit SAP zusammen arbeiten. Formal drückt sich diese enge persönliche und fachliche Verbundenheit nun in der offiziellen SAP Service Partnerschaft aus.

 

Nov20

Gründung und Umsetzung von Netzgesellschaften

Kategorien // enerson, it-consulting, News

Gründung und Umsetzung von Netzgesellschaften

Das Thema Netzübernahmen ist in der Energiewirtschaft präsent wie schon lange nicht mehr. Allein in Nordrhein-Westfalen laufen in den nächsten drei Jahren nur in der Sparte Strom fast 100 Konzessions-Verträge aus.

Im Rahmen der Neuverhandlung von Konzessionsverträgen erfolgt die Klärung vertraglicher und regulatorischer Fragestellungen und natürlich auch die Verhandlung um Preis und Erlöse. Parallel muss eine Netzbewertung und die Auswahl des geeigneten Betreibermodells vorgenommen werden. Innerhalb des Betreibermodells erfolgt die Unternehmensentwicklung, vom Aufbau der Unternehmensstrukturen über Organisation und Prozesse bis hin zur Ausprägung von Steuerungsmodellen. Die Umsetzung der Organisation und die Übernahme von Verträgen und Daten des „Altnetzbetreibers“ erfolgt zur konkreten Netzübernahme.

 

<<  1 2 3 [45 6  >>  

Alle unsere Artikel finden Sie im Menü unter "News"

Login