• lsungen neu
  • lsungen neu
  • co neu
  • kommunal neu
  • it neu
  • telco neu2
  • hc neu
  • so neu

it-consulting

Sep17

SAP-Forum für die Versorgungswirtschaft 2013

Kategorien // it-consulting, News

SAP-Forum für die Versorgungswirtschaft 2013

Die Energiewende – IT als Impulsgeber für Energieeffizienz und Innovation

23. – 24. Oktober 2013, CongressCenter Messe Erfurt

Die Energiewende ist beschlossen, jetzt ist eine effiziente Umsetzung gefragt. Anhand von Praxis-beispielen und Analysen gesellschaftlicher Trends werden auf dem SAP-Forum für die Versorgungswirtschaft 2013 die Auswirkungen der Energiewende auf Organisation, IT-Infrastruktur und Marktpotential unter die Lupe genommen.

Zentrale Themen der Energiewende wie Einbindung erneuerbare Energien, dezentrale Erzeugung und Einspeisung, Smart Grid und die Verbrauchssteuerung, etc. werden diskutiert. Es erwarten Sie Keynote-Vorträge mit einem Überblick über die zukünftige SAP-Strategie und Markttrends, gefolgt von Vortragsreihen und Workshops.

Sep05

Industrialisierung der Energiewirtschaft - Neuausrichtung der IT

Kategorien // Energiewirtschaft, consulting, it-consulting, News

Industrialisierung der Energiewirtschaft - Neuausrichtung der IT

Es ist noch nicht allzu lange her, da wurde ein IT-Projekt einmalig genehmigt und zur Umsetzung freigegeben. Danach wurde i.d.R. mehrere Jahr konzipiert, entwickelt, getestet und dann das IT-Anwendungssystem zur produktiven Nutzung freigegeben. Derartige Projekte waren hinsichtlich des Budgets sowie des Leistungsumfangs bezüglich der zu beteiligenden Mitarbeiter sehr umfangreich und stellten für Unternehmen Meilensteine in der Unternehmenshistorie dar.

Jul10

Sind sie fit für Enterprise Mobility?

Kategorien // it-consulting, Lösungen, News

enterprise mobilityMit mobilen Lösungen erfolgreicher werden

Mobility schafft Wettbewerbsvorteile!

Immer mehr Mitarbeiter arbeiten heute mobil. Als Apple mit dem iPhone im Januar 2007 startete und infolge im Januar 2010 das iPad nachlieferte, war der Weg für mobile Anwendungen (Apps) geebnet. Dabei war es das vorrangige Ziel von Apple, die Consumer zu begeistern und nicht vorrangig die Business-Welt. Aber damit läutete Apple auch das Zeitalter von „Enterprise Mobility“ und damit den Einsatz von Business-Apps für das „Überall-Unternehmen“ ein.

Die Vorteile mobiler Anwendungen sind schnell erklärt:

Mit Freunden und Business-Partnern Netzwerke bilden und in Kontakt bleiben - Informationen zeitnah, überall und somit sofort Entscheidungen belastbar treffen.

Im privaten Umfeld betrifft das beispielsweise eine Kontoabfrage oder Überweisung, aber auch Wetterinformationen um die Freizeitplanung zu gestalten. Im Business sind das belastbare Informationen „am Point of Activity“: beispielsweise im Sales in Kundensituationen oder die Prozessintegration mit Partnern und Lieferanten per BYOD & Crossplatform-Secure-Container-Apps. Aber auch Workflows, wie Urlaubsanträge und -freigaben oder Budget-Freigaben und Webkonferenzen etc.

Jul02

Die enerson it-consulting GmbH wird SAP Service-Partner

Kategorien // it-consulting, News

SAP Partner grad RAls SAP-Beratungs- und Implementierungspartner in der Energieversorgungsbranche arbeiten wir traditionell sehr eng mit SAP zusammen und dies nicht erst seit Gründung unseres Unternehmens  im Jahre 2010. Denn zuvor schon waren sowohl die Gründer und jetzigen Geschäftsführer von enerson in den verschiedensten Rollen und Funktionen eng mit SAP verbunden, als auch viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,  die seit vielen Jahren erfolgreich in Projekten und bei Kunden mit SAP zusammen arbeiten. Formal drückt sich diese enge persönliche und fachliche Verbundenheit nun in der offiziellen SAP Service Partnerschaft aus.

 

Nov20

Gründung und Umsetzung von Netzgesellschaften

Kategorien // enerson, it-consulting, News

Gründung und Umsetzung von Netzgesellschaften

Das Thema Netzübernahmen ist in der Energiewirtschaft präsent wie schon lange nicht mehr. Allein in Nordrhein-Westfalen laufen in den nächsten drei Jahren nur in der Sparte Strom fast 100 Konzessions-Verträge aus.

Im Rahmen der Neuverhandlung von Konzessionsverträgen erfolgt die Klärung vertraglicher und regulatorischer Fragestellungen und natürlich auch die Verhandlung um Preis und Erlöse. Parallel muss eine Netzbewertung und die Auswahl des geeigneten Betreibermodells vorgenommen werden. Innerhalb des Betreibermodells erfolgt die Unternehmensentwicklung, vom Aufbau der Unternehmensstrukturen über Organisation und Prozesse bis hin zur Ausprägung von Steuerungsmodellen. Die Umsetzung der Organisation und die Übernahme von Verträgen und Daten des „Altnetzbetreibers“ erfolgt zur konkreten Netzübernahme.

 

Nov05

SEPA – Wer noch nicht angefangen hat, kann schon zu spät sein!

Kategorien // Energiewirtschaft, it-consulting, News

SEPA – Wer noch nicht angefangen hat, kann schon zu spät sein!

Aus dem Schattendasein der Deregulierung und den damit verbundenen leidigen Handlungsbedarfen, sowie den nicht enden wollenden Änderungsvorgaben der Bundesnetzagentur, kommt ein nicht unmittelbar energiewirtschaftliches Thema langsam, aber mit stetigem Druck ans Tageslicht der Energieversorger:

SEPA.

Obwohl nicht durch die Bundesnetzagentur getrieben, hat SEPA zwei wesentliche Gemeinsamkeiten mit den Deregulierungsvorgaben des letzten Jahrzehnts: Der Gesetzgeber konnte sich lange Zeit nicht auf ein endgültiges Umsetzungsdatum festlegen und es sind wieder einmal neue „Formate“ begleitet von zahlreichen Empfehlungen einzuführen. Die Formate selbst sind künftig durch die Marktprozesse zu optimieren. Damit erwartet die Versorger künftig zusätzliche Formatumstellungstermine, die nach heutigem Stand von den Umstellungsterminen der Bundesnetzagentur abweichen.

Jun21

Vom „Dining Table“ zum „Work Desk“ – BU-Leiter Berend Gmehling im Interview

Kategorien // it-consulting, News

Von der ersten Karriere in der Gastronomie, seinem Werdegang in der IT-Branche und dem Aufbau eines neuen Bereichs in der enerson it-consulting, der Non-SAP-Unit

Bernd GmehlingIn der erst kürzlich neu angemieteten dritten Etage in der Bremer Niederlassung treffe ich Berend Gmehling. Seit März 2012 ist er neuer Business Unit Leiter (BU-Leiter) bei der enerson it-consulting.
Der 46-jährige hat eine lange Fahrt hinter sich an diesem Freitagmorgen: „Ich komme gerade aus Greven (Anm. d. Red.: Greven liegt im Raum Münster/Osnabrück.), meinem Wohnort, und bin über die A1 gefahren - kilometerlange Baustellen! Erst einmal brauche ich einen Kaffee“, sagt er mit einem Grinsen und nimmt Platz.
Kein Problem! Bekommt er sofort und nach dem ersten Schluck, der ihm merklich mit Genuss die Kehle runterrinnt, kann das Interview beginnen:

Jun13

enerson it-consulting besteht erfolgreich die Lieferantenzertifizierung!

Kategorien // it-consulting, News

enerson it-consulting besteht erfolgreich die Lieferantenzertifizierung!

In dieser Woche hat die enerson it-consulting erfolgreich die Lieferantenzertifizierung der Connexio bestanden.

Connexio ist ein webbasiertes Lieferantenmanagement- und Präqualifizierungssystem für den Industriezweig Energiewirtschaft in Zentraleuropa und den Beneluxländern. Die Einkauforganisationen großer Industrie- und Versorgungsunternehmen nutzen Connexio nicht nur, um Lieferanten mit den erforderlichen Standards und Services zu finden und auszuwählen, sondern auch deren Leistung zu bewerten (Lieferantenbewertung). Mit dem Beitritt in dieses System haben Lieferanten und Dienstleister, wie z.B., die enerson it-consulting, die Möglichkeit sich zu präqualifizieren (kaufmännische Eignungsprüfung) und nachzuweisen, dass sie die Anforderungen dieser Branche erfüllen. Die Information über jeden Lieferanten wird von Connexio im Auftrag der einkaufenden Unternehmen gesammelt, überprüft und fortwährend gepflegt. Somit haben alle registrierten Einkäufer einen aktuellen Stand über die Leistungs- und Lieferfähigkeit des Dienstleisters. Dies reduziert aus Sicht des potenziellen Auftraggebers nicht nur den Aufwand für eine Risikobewertung sondern ermöglicht eine Konzentration auf ausgewählte Dienstleister im Rahmen des Anfrage- bzw. Ausschreibungsstadium.

Jun12

Herkunftsnachweisregister für Strom aus erneuerbaren Energiequellen

Kategorien // Energiewirtschaft, it-consulting, News

Fotolia WindraederNach der Herkunftsnachweisverordnung (kurz HkNV) vom 28. November 2011 werden Anlagen- sowie Netzbetreiber ab dem 01. Oktober 2012 in die Pflicht genommen, gegenüber dem Umweltbundesamt nachzuweisen, ob und wie viel Energie aus EEG-Anlagen in die Netze eingespeist werden. Nach Veröffentlichung der Details zur Übermittlung von Stamm- und Bewegungsdaten durch das Umweltbundesamt[1] sowie EDI@ENERGY (Anwendungshandbuch)[2] obliegt es nun den Marktpartnern, die neuen Prozesse kurzfristig, vollständig und möglichst kostengünstig umzusetzen.

Grundsätzlich sollten sich betroffene Anlagen- und Netzbetreiber frühzeitig um die korrekte Implementierung kümmern, um berechtigte Vergütungsansprüche nicht verfallen zu lassen.

Für die Planung der Umsetzung bis zum Oktober 2012 sind einige Schritte festzulegen und Fragen zu beantworten:

Jun08

Technisches Frühlingserwachen

Kategorien // it-consulting, Kooperationen, News

Fotolia FrühlingserwachenDie SAP hat angekündigt, die für IDEX DE und IDEX GM geplanten Patches in diesem Herbst auch noch für Kunden auszuliefern, deren Systeme sich noch auf dem Stand EhP4 befinden.

Diese Information sorgt für eine kleine Atempause zwischen den hinter uns liegenden Projekten zur Umsetzung der EnWG-Anforderungen mit ihren unterschiedlichsten Themenpaketen und den anstehenden Projekten z.B. zur Umsetzung der Kommunikation mit dem Herkunftsnachweis-Register HKN-R oder der zyklischen Anpassung der Datenformate.

<<  1 2 [34  >>  

Alle unsere Artikel finden Sie im Menü unter "News"

Login