• lsungen neu
  • lsungen neu
  • co neu
  • kommunal neu
  • it neu
  • telco neu2
  • hc neu
  • so neu

consulting

Sep01

Erweiterung der fachlichen Expertise

Kategorien // consulting, News, Pressemitteilungen

thorwarth bildMit Günter Thorwarth verstärkt die Beratungskompetenz von enerson ab Oktober 2015 in der Netzwirtschaft Energie. Günter Thorwarth hat eine mehr als 15-jährige Erfahrung in den Strukturen von Asset Management und Asset Service in der Versorgungswirtschaft.

Aus vielen Projekten bei Energiekonzernen und mittelständischen Versorgern besitzt er besondere Expertise im Umfeld von Anlagenrentabilität mit Grundsatzplanung, Auftragsmanagement und Controlling sowie Leistungserbringung mit Effizienzanforderung und nachhaltiger Kostenoptimierung.

Jun28

Die besten Unternehmensberater 2015

Kategorien // enerson, Energiewirtschaft, consulting, it-consulting, telecommunication, News

besteberater2015Im Mai 2015 hat die Zeitschrift "brand eins Thema" zum wiederholten Male einen Branchenreport von "brand eins Wissen" und "Statista" veröffentlicht: Die besten Beratungen Deutschlands.

In mehreren Branchen und Arbeitsbereichen haben Experten und Klienten bei einer Befragung die besten Unternehmensberater Deutschlands 2015 ausgewählt.

enerson konnte sich wie im Jahr 2014 auch in 2015 einen Platz sichern.

enerson wurde als eine der besten Unternehmensberatungen Deutschlands empfohlen.

 

Aug12

Quick-Check "Dienstleistungsmanagement"

Kategorien // consulting, News

quickcheck dienstleistungsmgmt tease

Gibt man das Wort „Dienstleistungsmanagement“ in einer bekannten Internet-Suchmaschine ein, so werden innerhalb von 0,29 Sekunden 305.000 Ergebnisse angezeigt. Gibt man dagegen den Begriff „Dienstleistungssteuerung“ ein, dann sind es nur noch 3.960 Eintragungen. Demnach scheint es viel einfacher zu sein, über Dienstleistungen zu reden als sie zu steuern. Was sind die Gründe? Unwissenheit, erwarteter Aufwand, Sorge vor Veränderungen, keine Zeit, Beratungsmüdigkeit?

Was auch immer die Gründe sind: durch eine intelligente Steuerung könnten nicht nur Kosten gespart und Fehler vermieden werden, sondern die Kundenzufriedenheit signifikant gesteigert werden. Motivation genug, das Thema „anzufassen“.

Aug07

Optimierung und nachhaltige Kostenreduzierung in den Prozessen / der IT – Quick-Check

Kategorien // consulting, it-consulting, News

IT-als-Motor-des-Unternehmens

Die Energiewirtschaft verändert sich weiter. Mit den Veränderungen steigt der Kostendruck auf die Energiedienstleistungsunternehmen (EDUs) und die Notwendigkeit zur Optimierung der Prozesse. Auf diese Situation treffen Kostensteigerungen durch steigende regulatorische Anforderungen.

Getrieben durch regulatorische Anforderungen müssen EDUs mittlerweile zweimal jährlich ihre Prozesse und IT-Funktionen – in der Regel ihre IT-Anwendungssystemlandschaft mit zahlreichen Systemen unterschiedlicher Hersteller und Technologien sowie deren Schnittstellen untereinander – anpassen. Parallel hierzu kommen zahlreiche unterjährige Anforderungen aus der Marktbearbeitung hinzu. Diese Aufgabenstellungen bzw. Herausforderungen sind in einem EDU nur noch mit industriellen Prozessen beherrschbar. Und, sie betreffen nicht nur die EDU-interne IT-Organisation, sondern auch die der Auftraggeber bzw. Fachbereiche in einem EDU.

Mai16

Die besten Unternehmensberater 2014

Kategorien // enerson, Energiewirtschaft, consulting, it-consulting, News

besteberaterIm Mai 2014 hat die Zeitschrift "brand eins Thema" einen Branchenreport von "brand eins Wissen" und "Statista" veröffentlicht: Die besten Beratungen Deutschlands.

In 13 Branchen und 14 Arbeitsbereichen mit insgesamt 276 Unternehmensberatungen haben Experten und Klienten bei einer Befragung die besten Unternehmensberater Deutschlands 2014 ausgewählt.

Im Bereich Energie & Umwelt konnte sich enerson einen Platz sichern.

enerson wurde als eine der besten Unternehmensberatungen Deutschlands empfohlen.

 

Dez11

enerson und FetteDynamics kooperieren in der Beratung der deutschen Strom-Netzgesellschaften

Kategorien // enerson, consulting, Kooperationen, News

Die Systemverantwortung für das deutsche Stromnetz verschiebt sich – ausgelöst durch die Energiewende – vom Transportnetzbetreiber zu den Verteilnetzbetreibern. EU und Bundesregierung, aber auch die Industrie stellen erhöhte Anforderungen an die Versorgungs- und Ausfallsicherheit der Netze bis hin zum Wiederanlauf nach einem Schwarzfall. FetteDynamics bietet hochentwickelte Messverfahren zur Schwachstellenerkennung und Beratung zur Sicherung der Spannungsversorgung in den Netzen der Mittel- und Niederspannung, enerson hat zusammen mit einem Partner ein Beratungsangebot zur Abwehr von CyberAttacken entwickelt. Gemeinsam bieten die beiden Partner eine Beratung zur Vermeidung des Schwarzfalls, ergänzt um Maßnahmen zur effizienten Stabilisierung der Stromversorgung.

Nov28

Managementberatung wird zukünftig direkt in der enerson AG angesiedelt

Kategorien // consulting, News

Die Leistungen der Management-Beratung werden zukünftig direkt über die enerson AG angeboten. Dies wurde bereits in den letzten Monaten u.a. mit ergänzenden Leistungen aus den anderen enerson-Gruppengesellschaften erfolgreich praktiziert.

Sep05

Industrialisierung der Energiewirtschaft - Neuausrichtung der IT

Kategorien // Energiewirtschaft, consulting, it-consulting, News

Industrialisierung der Energiewirtschaft - Neuausrichtung der IT

Es ist noch nicht allzu lange her, da wurde ein IT-Projekt einmalig genehmigt und zur Umsetzung freigegeben. Danach wurde i.d.R. mehrere Jahr konzipiert, entwickelt, getestet und dann das IT-Anwendungssystem zur produktiven Nutzung freigegeben. Derartige Projekte waren hinsichtlich des Budgets sowie des Leistungsumfangs bezüglich der zu beteiligenden Mitarbeiter sehr umfangreich und stellten für Unternehmen Meilensteine in der Unternehmenshistorie dar.

Sep04

Industrialisierung und Strukturveränderung in der Energiewirtschaft

Kategorien // Energiewirtschaft, consulting, Fachaufsatz, News

Lösungsmodell EVU 1Nach Liberalisierung und Regulierung der Energiewirtschaft sowie im zweiten Jahr nach der Energiewende in Deutschland befindet sich die Branche in einem Strukturveränderungsprozess ohne eindeutiges Ziel und mit noch offenem Ausgang für die Marktpartner. Alle Wertschöpfungsstufen stehen zur Disposition, Markpartner ziehen sich zurück, andere dagegen steigen ein oder wollen einsteigen. Die Anzahl der Marktpartner scheint sich durch den Einstieg neuer Marktteilnehmer sowie durch die „Rekommunalisierung“ noch zu erhöhen. Dies steht im Widerspruch zu einer notwendigen Konsolidierung auf Grund der Standardisierung der Prozesse und der Erhöhung der erforderlichen Reaktionsgeschwindigkeiten bzw. dem erwarteten Anstieg der täglichen Geschäftsvorfälle sowie dem weiter ansteigenden Kostendruck.

Wesentlich für den aktuellen und zukünftigen Erfolg ist jedoch mehr denn je ein optimierter operativer Geschäftsbetrieb mit funktionsfähigen Prozessen, einschließlich der erforderlichen IT-Systeme geworden. Entscheidend ist mittlerweile, dass die aktuellen Anforderungen insbesondere der BNetzA fristgerecht und kostenoptimiert umgesetzt werden. Doch die vorhandenen Konzepte sind nach wie vor sehr unterschiedlich und eine einheitliche Lösung noch nicht sichtbar. Aber, welche Handlungsoptionen gibt es? Wie werden sich die Energiewirtschaft sowie der Markt für Dienstleistungen in den nächsten Jahren entwickeln?

Aug07

KRITISCHE INFRASTRUKTUREN (KRITIS) IN DER ENERGIEWIRTSCHAFT

Kategorien // Energiewirtschaft, consulting, News

KRITISCHE INFRASTRUKTUREN (KRITIS) IN DER ENERGIEWIRTSCHAFT

Im Januar 2013 hat das Bundesministerium des Innern, vor allem in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und weiterer Bundesbehörden, konkrete Regelungsinhalte für die Betreiber kritischer Infrastrukturen (KRITIS) entwickelt. Darin bestehen für die Energiebranche vielfältige Anforderungen. Zur Verbesserung der IT-Sicherheit sind Betreiber angehalten, IT-Sicherheitsmaßnahmen nach dem aktuellen Stand der Technik bis hinunter zu den SCADA Systemen und Umspannstationen zu ergreifen und ihre Einhaltung sicherzustellen. Als zentraler Punkt ist ein umfassendes, auditierbares Information Security Management System (ISMS) aufzubauen.

<<  1 2 [34 5  >>  

Alle unsere Artikel finden Sie im Menü unter "News"

Login