enerson

Feb12

Kooperation - Peter Gerlach & enerson AG

Kategorien // Digitalisierung, enerson, News, Pressemitteilungen, Veränderungsmanagement

 

Ohne_Titel.png


Unternehmen werden - vor allem im Energiesektor - von veränderten rechtlichen Vorgaben sowie der Digitalisierung getrieben. Insbesondere Führungskräfte und das Management sind den hieraus resultierenden internen und externen disruptiven Kräften nicht mehr gewachsen. Vor diesem Hintergrund wurde eine Kooperation zwischen Peter Gerlach und der enerson AG ins Leben gerufen.

 

 

Jan30

Digitalisierung der Stadt Mülheim an der Ruhr nimmt Fahrt auf

Kategorien // enerson, consulting, it-consulting, News

 

Logo_Digitalisierung_MH2.png

Mit dem Projekt „Digitalisierung der Verwaltung“ hat die Stadt Mülheim an der Ruhr eine umfangreiche und langfristige Optimierung und Digitalisierung der Verfahrensabläufe innerhalb der Verwaltung gestartet, um Services für Bürgerinnen und Bürger nachhaltig zu verbessern und online anzubieten.

Das Digitalisierungsteam der Stadt Mülheim an der Ruhr wird hierbei durch die enerson AG unterstüzt. 

Jan22

ipm one – Neues Release mit zahlreichen revolutionären Ergänzungen und Fortentwicklungen

Kategorien // enerson, consulting, it-consulting, telecommunication, News

Ipm one - „integrated process management – all in one“

Logo ipm transparentDie flexible und Branchen-neutrale Software-Lösung „ipm one“ bietet eine
Prozess- und Datenplattform für die Digitalisierung und Automatisierung von Wertschöpfungsketten. „ipm one“ ist eine vor diesem Hintergrund entwickelte, einzigartige Prozessmanagement-Plattform, die flexibel genug ist, um Auftragsfertigungen automatisiert – auch über Unternehmensgrenzen hinweg - abzubilden und transparent zu steuern; dies schließt Dienstleistungen, Fertigung und Erzeugung, Materiallieferung sowie Roll Out-Management ein. In den letzten Monaten konnten wir auf Grundlage einer erfolgreichen fachlichen Einführungen weitere Optimierungen vornehmen und neue Features entwickeln.

Feb05

Bachelorarbeit „Analyse eines mobilen Prosumers zur Stabilisierung der Energieversorgung im Rahmen der Elektromobilität“

Kategorien // Elektromobilität, enerson, News

Dezentrale Energieversorgung, Umstieg auf erneuerbare Energien und Elektromobilität – Entwicklungen, die fortschreitend an Relevanz gewinnen und nicht mehr aufzuhalten sind. Doch welche Wechselwirkungen und Herausforderungen ergeben sich zwischen den Technologien und wie lassen sich dadurch Umsätze erzielen? Mit dieser Frage beschäftigte sich Bachelorand Kevin Schaar zusammen mit der enerson AG im Rahmen seiner Bachelorarbeit in Kooperation mit dem äußerst renommierten Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Automobilwirtschaft unter Leitung von Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer.

Dez20

Prozessplattform „ipm one“ – Automatisierung invidualisierter Fertigungen

Kategorien // enerson, consulting, it-consulting, telecommunication, News

Logo ipm transparentAktuelle Entwicklungen wie die Digitalisierung und die daraus resultierenden disruptiven Veränderungen brechen die Strukturen traditioneller Wertschöpfungsketten auf. Bei zunehmender Prozesskomplexität stehen viele Unternehmen vor der Herausforderung eine wachsende Anzahl an Projekten mit verschiedensten Management-Tools und einer Vielzahl an Prozessbeteiligten bewältigen zu müssen. Jahrzehntelang bewährte Strukturen stoßen jedoch zunehmend an ihre Grenzen. enerson bietet Ihnen hierzu mit „ipm one“ die Lösung:

„integrated process management – all in one“

Die Zukunft der Automatisierung von individualisierten Fertigungen beginnt heute! Mit der flexiblen und Branchen-neutralen Software-Lösung „ipm one“ bieten wir Ihnen eine Prozessplattform für die Digitalisierung und Automatisierung von Wertschöpfungsketten. „ipm one“ ist eine vor diesem Hintergrund entwickelte, einzigartige Prozessmanagement-Plattform, die flexibel genug ist, um Auftragsfertigungen automatisiert über Unternehmensgrenzen hinweg abzubilden und transparent zu steuern; dies schließt Dienstleistungen, Fertigung und Erzeugung, Materiallieferung sowie Roll Out-Management ein.  

Dez17

E-world 2019 - Landingpage

Kategorien // Digitalisierung, Elektromobilität, enerson, Energiewirtschaft, Events, News

Logo E-world 190x101

In wenigen Wochen am 05.02.2019 startet erneut die E-world energy & water 2019 in Essen. Seit 2001 findet die E-world nunmehr zum 19. Mal statt. Während dieser Zeit hat sich nicht nur die E-world rasant verändert, sondern auch die Energiewirtschaft, die Märkte und die Kunden.

Disruption²: Sowohl die Energiewende als auch die Digitalisierung sorgen für rasante und disruptive Veränderungen in der Energiewirtschaft. Traditionelle Wertschöpfungsketten, die seit Jahren in gleicher Form bestehen, werden aufgebrochen.

Die Branche wird somit weiterhin zu rasanten Veränderungen getrieben. Hieraus ergeben sich neue Handlungsfelder und damit neue Chancen und Risiken für die Marktteilnehmer. Nur eins ist dabei sicher, es wird anders und das immer schneller - das hat die Vergangenheit bereits gezeigt! Die etablierten Geschäftsmodelle sind bedroht und anzupassen. Einerseits stehen somit erforderliche Neuausrichtungen und Effizienzmaßnahmen weiterhin im Fokus. Andererseits ergeben sich interessante Chancen und Perspektiven für neue Lösungen und Geschäftsmodelle.

Dez16

enerson erneut auf der E-world 2019

Kategorien // enerson, Events, News

Logo E-world 190x101

In wenigen Wochen am 05.02.2019 startet erneut die E-world energy & water 2019 in Essen. Seit 2001 findet die E-world nunmehr zum 19. Mal statt. Während dieser Zeit hat sich nicht nur die E-world rasant verändert, sondern auch die Energiewirtschaft, die Märkte und die Kunden.

Disruption2: Sowohl die Energiewende als auch die Digitalisierung sorgen für rasante und disruptive Veränderungen in der Energiewirtschaft. Traditionelle Wertschöpfungsketten, die seit Jahren in gleicher Form bestehen, werden aufgebrochen.

Die Branche wird somit weiterhin zu rasanten Veränderungen getrieben. Hieraus ergeben sich neue Handlungsfelder und damit neue Chancen und Risiken für die Marktteilnehmer. Nur eins ist dabei sicher, es wird anders und das immer schneller - das hat die Vergangenheit bereits gezeigt! Die etablierten Geschäftsmodelle sind bedroht und anzupassen. Einerseits stehen somit erforderliche Neuausrichtungen und Effizienzmaßnahmen weiterhin im Fokus. Andererseits ergeben sich interessante Chancen und Perspektiven für neue Lösungen und Geschäftsmodelle.

Nov16

Intelligente Straßenbeleuchtung als Sprungbrett für die Städte von morgen

Kategorien // Digitalisierung, enerson, consulting, it-consulting, telecommunication, News

intelligentestraßenbeleuchtungStädte intelligent vernetzen und gestalten!

Gerade Städte und Kommunen müssen die digitale Transformation aktiv gestalten, um den Strukturwandel zu bewältigen und im nationalen und internationalen Städtewettbewerb als attraktiver Standort wahrgenommen zu werden. Der öffentliche Sektor ist einer der größten Profiteure der Digitalisierung. Um an diesem Potenzial zu partizipieren, müssen Städte höhere Lebensstandards und den Ausbau der ITK-Infrastruktur durch nachhaltiges Management der vorhandenen Ressourcen aktiv fördern. Es gilt Projekte zu initiieren, zu vernetzen und intelligent zu steuern, um die Transformation zur „Smart City“ und alle damit verbundenen Herausforderungen nachhaltig zu bewältigen. Hierzu zählen u.a. die Mobilität (Verkehrssteuerung, Elektromobilität, autonome Mobilität), dezentrale Energielösungen (Smart Grids), Sicherheit sowie die Sektorenkopplung.

[12 3 4 5  >>  

Login