Jun27

enerson telecommunication unterstützt Bachelorarbeit

Kategorien // telecommunication, News

Ein maßgebliches Ziel der enerson Gruppe ist die Begleitung und Unterstützung von Bachelor- und Masterarbeiten. Vor diesem Hintergrund bat unser Mitarbeiter Herr Amin, der als studentische Aushilfe seit November 2015 im Quality-Team der enerson telecommunication arbeitet, ihn bei der Bachelorarbeit zu begleiten. Diesem Wunsch sind wir gerne gefolgt. Es wurde ein für uns relevantes Thema zusammen mit dem verantwortlichen Lehrstuhl an der Universität Duisburg-Essen abgestimmt. Die Betreuung erfolgte durch erfahrene Kollegen und dem Leiter Quality-Management Herrn Biesen.

Zielstellung der Bachelorarbeit von Herrn Amin war die Untersuchung des Temperaturverhaltens bei verschiedenen Mobilfunktechnologien und deren Auswirkungen auf den Betriebsraum. Diese Analyse soll den Nachweis erbringen, dass es zu keinem Zeitpunkt zu einer Überhitzung des Betriebsraums kommt und die Sicherheit vor Brandgefahr gewährleistet ist. Dazu hat es sowohl eine theoretische als auch eine praktische Ermittlung der Temperaturwerte gegeben. Die technische Ermittlung der Temperaturfelder im Betriebsraum erfolgte mithilfe von Sensoren und Datenloggern gleichzeitig an mehreren Messstellen. Die Auswertung der Messergebnisse liefert das Ergebnis, dass es zu keinem Zeitpunkt zu einer Gefährdung auf Grund von Überhitzung und Brandgefahr in der Mobilfunkanlage kommen kann. Darüber hinaus konnte der Nachweis erbracht werden, dass bei den untersuchten Standorten auch bei starken Außentemperaturen im Sommer es zwar zu einer signifikanten Erhöhung der Innentemperatur im Betriebsraum kommen kann, diese aber keine servicebeeinträchtigenden Auswirkungen auf die diversen verbauten Technologiekomponenten hatte.

Herr Amin hat seine Bachelorarbeit mit der Gesamtnote „Sehr Gut“ erfolgreich abgeschlossen. Zu diesem tollen Ergebnis gratuliert die gesamte enerson Gruppe!

Seit dem 01.06.2017 unterstützt Herr Amin als Bauleiter in Vollzeitanstellung unseren Bereich Site Design Management. „Herr Amin ist ein hervorragendes Beispiel für eine gelungene Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft, die beiden Seiten einen positiven Mehrwert geschaffen hat“, so der Geschäftsführer Herr Claus Boving und weiter „ es zeigt sich, dass es sich auch für mittelständische Unternehmen lohnt, in die Begleitung von Abschlussarbeiten zu investieren, um so Fachkräfte für das eigene Unternehmen zu begeistern und dauerhaft zu gewinnen“.

Login